Mengenlehre statt Mengenleere

„Die Mengenlehre ist ein grundlegendes Teilgebiet der Mathematik, das sich mit der Untersuchung von Mengen, also von Zusammenfassungen von Objekten, beschäftigt.“ Das sagt Wikipedia. Das sagen auch wir bei Wippermann. Unsere Mengen jedoch kann man anfassen!

beschaffungsmanagement

Unser Lagervorrat bildet die größten Schnittmengen mit den Materialsortimenten, die für unsere Kunden lebenswichtig sind. Aber wir fassen noch mehr „Objekte“ zusammen: Wir beschaffen und besorgen, wir stellen individuelle Sortimente bei …

Z Teil kompr1 … und wir lassen fertigen: Rechts sehen Sie aktuelle Beispiele von Fertigungsteilen. In diesem Fall waren Zerspanungs-Jobs zu erledigen, Losgröße 1 bis 6.

NOS logo 05_2015Das Ziel heißt NOS oder never-out-of-stock. Auf Deutsch: KEINE MengenLEERE! Denn ein leerer Vorratsbehälter verursacht mindestens schlechte Laune, meist jedoch Sand im Getriebe bis zur Störung des Wertschöpfungsprozesses.

Unsere Übungen in Mengenlehre führen bei jedem Kunden zu unterschiedlichen „Objektzusammenfassungen“. Diese NOS-„Mathematik“ machen wir gemeinsam mit den Betroffenen und Beteiligten, mit den administrativen und den operativen Bereichen im Betrieb. Zielgröße ist eine Kombination aus kaufmännischer Effizienz und Risikominimierung. Sind die Consulting– und die Entscheidungs-Aufgaben erledigt, dann setzt der praktische Echtbetrieb ein und stellt sich dem kontinuierlichen Verpesserungsprozess KVP.

Sie befinden sich: Home > Mengenlehre statt Mengenleere
Katalog-Portal
Wir bilden aus!
WILLKOMMEN!

Wir haben geöffnet:
MO - FR: 7:00 - 16:30 h
SA: 9:00 - 12:00 h

24-h-Rufumleitung

24-h-Abholraum

KONTAKT

+49 5223 9637-0 Fax -11
Email:
alle Mitarbeiter
Sortiments-Fachkräfte

DER WEG ZU UNS

WS WIPPERMANN GmbH
Borsigstraße 20-26
32257 Bünde

zur Anfahrt-Skizze

Ihre Fragen …
Wippermann ist noch mehr: