Materialbewirtschaftung nach „5S“

Was ist „5S“? Saufen, Sex, Sportschau …? Nein. „5S“ ist die Bezeichnung für eine Methode aus dem KAIZEN, die im sog. Kontinuierlichen Verbesserungs-Prozess (KVP) zum Einsatz kommt.

5S steht für fünf Begriffe, die einen Aktionskreislauf beschreiben, nach dem im industriellen Bereich erfolgreiche Veränderungen und Verbesserungen umgesetzt werden können. Das folgende Schema verdeutlicht die Systematik:

Der 5S-Kreislauf

Der 5S-Kreislauf

5S als Denkweise hilft uns bei der Umsetzung von VOSSY-Projekten der Materialbewirtschaftung:

SORT
Zunächst muss eine Bestandsaufnahme die Datenbasis dafür liefern, dass wir das Teilespektrum für das Projekt identifizieren und sortieren, auch aussortieren können.

 

SET IN ORDER
Anschließend gilt es, über Design und Infrastruktur (Hardware), also über das Ordnungssystem an sich zu entscheiden.

 

SHINE
Die richtige und robuste Systematik in der Alltagsarbeit sorgt dafür, dass eine verbesserte Prozessstruktur greifen kann, sichtbar und messbar.

 

STANDARDIZE
Standard-Verfahren, etwa für die Kommunikation und den Datentransfer, sorgen dafür, dass Fehler und Missverständnisse ausgeschlossen sind.

 

SUSTAIN
Und schließlich ist der Kreislauf mit Energie aufzuladen: Das System gewinnt an Eigendynamik und reguliert sich selbst. Rückfälle werden so verhindert; die vier vorherigen Schritte wiederholen sich im Rhythmus.

 

Wie wär’s mit ein paar 5S-Szenen im Film?

Mehr dazu lesen Sie in unserem VOSSY-Bereich unter e-Business und unter Verbrauchen & Bezahlen.

Sie befinden sich: Home > Materialbewirtschaftung nach „5S“
Katalog-Portal
Wir bilden aus!
WILLKOMMEN!

Wir haben geöffnet:
MO - FR: 7:00 - 16:30 h
SA: 9:00 - 12:00 h

24-h-Rufumleitung

24-h-Abholraum

KONTAKT

+49 5223 9637-0 Fax -11
Email:
alle Mitarbeiter
Sortiments-Fachkräfte

DER WEG ZU UNS

WS WIPPERMANN GmbH
Borsigstraße 20-26
32257 Bünde

zur Anfahrt-Skizze

Ihre Fragen …
Wippermann ist noch mehr: